03.04.2022 - 24.04.2022

„Nádasdy arbeitet in jener Sozialhaftung von Kunst, in der immer wieder auch das Engagement für den Menschen und für das Gemeinwesen sichtbar wird. Sichtbar wird in den gestalterischen Mitteln und Möglichkeiten eine Kunst, die bei  ihm von der Druckgrafik, über das Tafelbild bis hin zu Objekten und Aktionen reicht.“

Michael Stoeber, Buch „Niemandsland“

 

 

Vernissage: So 3. April 12:15 Uhr

Eröffnungsrede: Prof. Wolfgang Menzel

 

Führungen durch die Ausstellung mit János Nádasdy um 16 Uhr am:

Do 07.April

So 10.April  

So 24.April

 

Finissage: So 24.April 15-17 Uhr

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Di-Fr 11-13 Uhr und 15-18 Uhr

Sa 11-13 Uhr und 15-17 Uhr

So 15-17 Uhr

Und nach Vereinbarung.

Es gelten die aktuellen, allgemeinen Corona Hygieneregeln!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !