Ausstellungen | Veranstaltungen | Mitgliedschaft | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Home
| Archiv |
 

Künstlerfoto
Kerstin Vorwerk


airline 1, Acryl/ Lw , 2010

Alle aktuellen Ausstellungen:

„Everything is for the best in the best possible world“

Ausstellungen
   
„airlines“
  Fotos zur Eröffnung

Malerei

Eröffnung:
03.10.2010, 12:00 Uhr

Einführung:
Christin Schrader, Kestnergesellschaft Hannover

Diese Ausstellung wird gefördert von:


Dauer:

03.10.2010 - 14.11.2010

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Dienstag - Freitag 11 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Samstag 11 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr
Sonntag 15 - 17 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Künstlergespräch: So., 24. Oktober, 16:00 Uhr

Finissage: So., 14. November 16:00 – 17:00 Uhr





Fotos zur Eröffnungsveranstaltung:

Feinste Liniengeflechte verdichten sich zu Ornamenten. Vor dem Moment begrifflicher Festschreibung aber gehen sie in Abstraktion auf. Malerei, nicht referentiell auf die Abbildung oder Umwandlung der sichtbaren Welt, sondern bestimmt durch ein Spiel von Form und Grund, das uns erlaubt immer wieder neu in sie einzusinken.


                                                    
                                                                  
                                                               


Und dann fängt
es an sich zu
dir hin
zu bewegen.
Von unten
nach oben
atmet es
sich
empor
zu Dir.
Du
nimmst
   die Töne, das Knistern
der Weißabgemischten, die Ruhe der
Primären
klar entgegen. Dein Atem
hebt an.
Schnell!
Wie gespiegelt
öffnet sich die Mitte
Deiner Augen und etwas
in ihnen kommt allen Tönen entgegen.
Es gibt kein Links, kein Rechts.
Das Paar fällt hinein, durch die Schichten,
den Tönen entgegen
hindurch
auf den Grund
hinter den Farben.

                                                                     Ungemalte Bilder, Kerstin Vorwerk


Kerstin Vorwerk

Internet: www.kerstin.vorwerk@yahoo.de

geb.1967       in Langenhagen
                      lebt und arbeitet in Hannover

1987-1994    Studium der Malerei und Grafik an der FH Hannover
                      bei Prof. Peter Redeker

1992-1994    Studium der Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf
                      bei Prof. Riss
1993-1994    Diplom, Meisterschülerin bei Prof. Peter Redeker,FH Hannover

1994             1. Preis „Tui Award“, TUI Reisen, Hannover

1995-1996    Wohn- u. Arbeitsstipendium, Künstlerstätte Stuhr- Heiligenrode

 2000- 2002   Lehrbeauftragte für Malerei, FH Hannover, FB Kunst und Design

2000-2005     Neugründung der Ateliergemeinschaft Ratswiese, ART IG,
                      Organisation von Ausstellungen und Projekten


Ausstellungen:
(Auswahl ab 2002)
2002            Heimgefilde und Blütenstaub, imago Kunstverein Wedemark
2003            Hannover-Bremen, Zinnober, ART IG Hannover
2005            "zug um zug“, Kunstpreis der Sparda Bank eG Hannover
2006            sweet home !, Kunsthaus der Mitte, Wedemark Brelingen
2008            Lebenselexier, Galerie E- Damm 13
2009            Sind im Garten, Gartenkunstprojekt im Georgengarten, Palaisgarten
                    Hannover
2009            pretty hill/ claims 3, Kaliberg Empelde, ART IG und Region Hannover
2010            it happens one night, Kubus Hannover
2010            leinen los, 85. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler 

Partizipatorische Projektentwicklung

1998/1999   Idee und Organisation des Stadtkunstprojektes StadtFinden
                    am Kröpcke Hannover, BAKU e.V. NORD LB
2002/03       Initiation und Organisation "meine (...) Stunde Null“, Poesie der
                    Erinnerung, einjähriges Kunstprojekt 
                    Zeitzeugen zeigen 500 Schulkindern ihre Stunde Null 1945,
                    ART IG Hannover, Kirchengemeinde Limmer

2008/09       Initiation und Projektentwicklung Heimat in zwei Händen,
                    Wurzeln im Koffer, Kunstprojekt mit kurdische Eltern und Kindern

2009            Organisationsteam des Gartenkunstprojektes Sind im Garten,
                    Georgengarten, Palaisgarten Hannover, Gartenregion Hannover,
                    Wilhelm-Busch-Museum

2009            Organisationsteam des Kunstprojektes pretty hill/ claims 3, Kaliberg
                    Empelde, ART IG, Gartenregion Hannover, Firma Nickel