| Ausstellungen | | Veranstaltungen | | Mitgliedschaft | | Kontakt | | Impressum | | Home
| Archiv |
 

Künstlerfoto
Ursula Krämer
Künstlerfoto
Christiane Mauthe
Künstlerfoto
Sabine Öllerer




Alle aktuellen Ausstellungen:

„Wood Fiction“

Ausstellungen
   
„aus dem Basislager“
  Fotos zur Eröffnung


Eröffnung:
23.08.2009, 12:30 Uhr

Einführung:
Anne Prenzler, Hannover

Diese Ausstellung wird gefördert von:


Dauer:

23.08.2009 - 27.09.2009

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Dienstag - Freitag 11 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Samstag 11 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr
Sonntag 15 - 17 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Die Eröffnung wird musikalisch umrahmt von dem auf dem Vorplatz des Bürgerhauses stattfindenden Bissendorfer Chorfest.

Künstlergespräch: Freitag, 11. September, 19.00 Uhr

Finissage: Sonntag, 27. September, 16:00 Uhr





Fotos zur Eröffnungsveranstaltung:

Drei Künstlerinnen, drei Wege der Annäherung an das gemeinsame Thema mit dem Arbeitstitel basics. Ursula Krämer richtet ihren Blick auf Dinge, die durch den vertrauten Umgang unsichtbar geworden sind. Bei Christiane Mauthe steht das Grundfarbentrio im Vordergrund, während Sabine Öllerer Identitätsfragen und deren Sichtbarmachung in den Mittelpunkt rückt.


Ursula Krämer

1953
geboren in Hannover

lebt und arbeitet in Wunstorf und Hannover


seit 1997
Atelier in Wunstorf, Lange Str. 70, Mitgliedschaft BBK

 

Studium - Künstlerische Ausbildung

 

1989-1991
Studium der Germanistik an der Universität Hannover
Studium der Malerei an der HBK   Braunschweig


1991-1996

Studium der Freien Kunst an der Fachhochschule Hannover
bei Prof. Ulrich Baehr und Prof. Verena Vernunft


1996 -1997
Diplom Freie Kunst, Meisterschülerin bei Prof. Verena Vernunft



Ausstellungen:

Einzelaustellungen (Auswahl)

 

1997
to see and to be seen, Kunstverein Wunstorf e.V. mit Götz Bergmann

2000 points of view, Kulturkaleidoskop Hannover, Wunstorf

seit 2002
regelmäßige Teilnahme am Atelierspaziergang der Region Hannover, Wunstorf


2002

sweet acts, Galerie Kontext, Burgdorf


2005

Galerie K9 aktuelle Kunst, Hannover


2006

BeDINGungen, Haus der Region, Hannover


2009

in der Enge die Weite suchen, Kunstverein Wunstorf e.V.

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

 

1997
Die Meisterschüler, Weidetorcenter Hannover


2000

Gartenstücke, Foro Artistico, Eisfabrik Hannover
Biennale 2000, Miniaturen, Städtische Galerie Kubus Hannover


2001

Verbindungen, Foro Artistico, Eisfabrik Hannover
Vier für Galerie Burgdorf, Kubus Hannover
Perplex- Positionen und Perspektiven, Bundeskunsthalle Bonn
Kein schöner Land, 4 Positionen und eine 5. Dimension, Städt. Galerie Kubus Hannover


2002

Was auf den Tisch kommt, Foro Artistico, Eisfabrik Hannover


2004

über'm Strich, Gedok-Galerie Hannover
Kunstverein Neustadt am Rbg. im Schloß Landestrost, Jahresgaben


2006

Landeskunstausstellung BBK, Park der Gärten, Bad Zwischenahn
Kunstverein Neustadt am Rbg. im Schloß Landestrost, Jahresgaben


2007

Zeitgleich -Die Rückseite des Mondes, Eisfabrik Hannover
Phoenix, Galerie im Tiedthof, Hannover
Charabang, Italienska palatset, Växjö, Schweden


2008

Kleinplastik in Norddeutschland, M&R Galerie Kolbien, Garbsen
Wirtschaft und Kunst-Korrespondenzen Unternehmerinnen-Zentrum Hannover +  Deutsche Bank


2009
Schiller-nde Bücher, imago Kunstverein Wedemark e.V.
zweiX, BBK Hannover geht in die Region, Rathaus Burgwedel




Christiane Mauthe

1946
geboren in Stolzenau/Nienburg


ab 1966

Studium Germanistik, Kunstgeschichte, Publizistik, M.A.


seit 1985

eigenständige künstlerische Arbeit, Materialbilder


seit 1990

Experimente mit geklebten Papiergründen, Acrylfarbe


1995

Entwicklung einer Streifenbildtechnik aus gefaltetem Papier

erste Bambusobjekte


seit 2000
Textbilder unter Verwendung von Spiegelschrift



Ausstellungen:

Einzelausstellungen

 

1988
Galerie 333 Helmstedt


1991

Kunstkreis Osterode


1995

BBK-Galerie Hannover (mit Rose-Krampe)


1998

Musikhochschule Hannover


2000

Firma Alsen, Höver (die drei)


2001

Bilder und Bücher, Landesbibliothek Hannover (mit Bubel-Bickhardt)


2002

Galerie Katharina Seifert, Hannover


2003

Haus der Region, Hannover


2005

Venedig undsoweiter, Kunstraum Benther Berg, Benthe/Ronnenberg

 

Dazu zahlreiche Beteiligungen an Biennalen, Landes- und Themenausstellungen des BBK und anderer Gruppierungen




Sabine Öllerer

Internet: www.oellererkunst.de

1953
in Annaberg/Buchholz geboren

1992 – 1998

Studium der Fächer Kunst und Deutsch für das Lehramt an Grund-und Hauptschulen, Universität Hannover

1991

Beginn kontinuierlicher Ausstellungstätigkeit

1997

Mitglied in der Ateliergemeinschaft "Werkstatt Zur Gelben Tasche" in Hannover



Ausstellungen:

Ausstellungen seit 2004 (Auswahl):

2016

-       „Gesichter“, Kunstraum j3fm, Hannover (E)

-       „Analys- Analyse“, Gem.-Ausst. Mit Agneta B.Lind, Ljungby konsthall, Schweden (G)

-       „Wildheit/Zähmung“, Schloss Landestrost, Neustadt (G)

-       BrÅkonst, Außenprojekt, Blekinge, Schweden (G9

-       „skurril“, Eisfabrik, Hannover (G)

2015

-       „schwarz“, Eisfabrik, Hannover (G)

-       Zinnober Kunstvolkslauf, Werkstatt zur Gelben Tasche, Hannover

-       „WEISS“, Eisfabrik, Hannover (G)

2014

-       ANALYSE – ANALYS, Gem.-Ausstellung mit Agneta B. Lind (Schweden), Kunstraum     Benther Berg, Benthe (G)

-       Kunst in den Bäumen, Gartenfriedhof, Hannover (G)

2013

-       „der weibliche blick“, Kunstverein Isernhagen, Isernhagen (G)

2012

-       „Neues aus den Ateliers“, Eisfabrik, Hannover (G)

-       Åkonst 2012, Außenprojekt, Tingsryds kommun, Schweden (G)

-       Bergdala konstgalleri, Bergdala, Schweden (E)

2011

-       „basics“ Museum Springe (G)

-       „Neues aus den Ateliers“, Eisfabrik, Hannover (G)

-       „Kleid und Körper“, Kunstverein Isernhagen (G),

-       „Zwischen Baum und Blume“, Parkprojekt (G)

-       „You“ll be older too“, Aspekte Galerie, München

2010

-       „Kleinplastik in Norddeutschland“, Galerie Kolbien,

-       Garbsen (G)

-       „basics“, GalerieN, Nienburg/W. (G)

2009

-       „Schillernde Bücher“, Kunstverein Imago, Bissendorf (G)

-       „Åkonst 2009“, Projekt im Außenraum, Tingsryds kommun,  Schweden (G)

-       ”aus dem basislager”, Imago Kunstverein Wedemark (G)

2008

-       „Verstörungen“, zusammen mit Elke Lückener, Bremen (G)

-       „Subkutan“, Italienska Palatset, Växjö, Schweden (E)

-       Zinnober Kunstvolkslauf, Hannover (G)

-       Wintergärten IV, ”Utopia – Gärten der Zukunft”, Hannover (G)

2007

-       Åkonst 2007, Parkprojekt, Tingsryd, Schweden (G)

-       „ohne Titel“, Jahresausstellung der Gedok, Hannover (G)

-       ”Charabang”, Netzwerkausstellung, Italienska Palatset, Växjö, Schweden (G)

-       ”Figurale”, Parkprojekt, Herrenhäuser Gärten, Hannover (Katalog) (G)

-       „Sydosten 2007“, Kalmar Konstmuseum, Kalmar, Schweden (G)

2006

-       „Det spelar roll“ Ausstellungsprojekt Kalmar Konstmuseum, (Schweden) (G)

-       ”Rund ist der Ball”, Galerie Kolbien, Garbsen (Katalog) (G)

-       „Eigensinn“, Gedok Hannover (G)

-       Baum.Welt4, Ausstellungsprojekt, Hildesheim (G)

2005

-          „Buchkunst – Kunstbuch“, Gem.-Ausstellung zum Schiller-Jahr, Hannover (G)

-          „and so on“, Jahresausstellung der Gedok Hannover (G)

-          „be8enswert“, Jahresausstellung der Werkstatt Zur Gelben Tasche/Zinnober 2005 (G)

-          „Sydosten 2005“, Kalmar Konstmuseum, Kalmar (Schweden) (G)

-          „Wedemark - gut bedacht“, Kunstprojekt im Außenraum, Mellendorf, (Katalog) (G)

2004

-          „Inbjudan till samtal“, Einzelausstellung, Kulturhuset Tingsryd (Schweden) (E)

-          Zinnober 2004 / „Siebtens“, Werkstatt Zur Gelben Tasche, (G)

-          „Wintergärten III – Gärten der Lüste“, Gartenprojekt, Hannover (Katalog) (G)