Ausstellungen | Veranstaltungen | Mitgliedschaft | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Home
| Archiv |
 

Künstlerfoto
Jürgen Friede






Alle aktuellen Ausstellungen:

„Everything is for the best in the best possible world“

Ausstellungen
   
„TAN TAN - LA NUIT“
  Fotos zur Eröffnung

Skulpturen, Zeichnungen, Collagen

Eröffnung:
07.07.2009, 13:56 Uhr

Einführung:
Michael Stoeber, Hannover

Diese Ausstellung wird gefördert von:


Dauer:

03.02.2008 - 30.03.2008

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Dienstag - Freitag 11 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Samstag 11 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr
Sonntag 15 - 17 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Gespräch mit dem Künstler am Sonntag. 17. Februar 2008, um 16.00 Uhr





Fotos zur Eröffnungsveranstaltung:

Musikalische Begleitung während der Eröffnung:
Ole Wegener, Klavier, Bissendorf

Am 8., 15. und 22. Februar führt Jürgen Friede um 16.00 Uhr persönlich durch die Ausstellung.

…Präsente Dinglichkeit und Materialität zeichnen die plastischen Arbeiten von Jürgen Friede aus, der im eigentlichen Sinne Bildhauer ist, der also seine Form gewinnt, indem er Materialschichten abträgt.Unterschiedliche Steinsorten werden in Hinblick auf Oberfläche, Farbe und Struktur ausgelotet mit einem sichtbaren Bestreben nach vollkommener Form. Die Zwiesprache mit dem Stein führt dabei zu einer äußerst konzentrierten Werkgestalt, die oft in der Schwebe bleibt zwischen Abstraktion und Figuration. Erst Jürgen Friedes jüngere Arbeiten, die afrikanischen Köpfe, wenden sich deutlich der Figur zu, bleiben bei genauerer Betrachtung aber doch zugleich im Verständnis der Abstraktion, sind bildnisähnliche Geschöpfe und zugleich reduzierte verfeinerte Form. Präsenz und Ausdehnung im Raum werden in liegenden oder aufstrebenden meist sehr schmalen Gestalten durchforscht, oft wird das schwere Material mit der Vorstellung des Leichten in einen spannungsvollen Schwebezustand gebracht …

Margot Michaelis


Jürgen Friede

Internet: www. friede-bildhauer.de

1954
geboren in Uelzen
 
1972-75
Bühnenbildassistent an den städtischen Bühnen Lübeck und Essen
 
1976-82
Studium der Plastik an der Fachhochschule Hannover
 
1982-86
Lehrauftrag an der Fachhochschule Hannover
 
1987
Nachwuchsstipendium des Landes Niedersachsen
 
seit 1990
Bildhauersymposien im In- und Ausland
Großplastiken im öffentlichen Raum
lebt und arbeitet in Hannover und in der Wedemark
Reisen nach Nordafrika


Ausstellungen:
Einzelausstellungen (Auswahl)
 
2002
Galerie Katharina Seifert, Hannover
 
2004 
Steinbruchs-Berufsgenossenschaft, Langenhagen Turmgalerie Helmstedt
 
2006 
Kunstverein Melle,
Kunstverein Burgwedel / Isernhagen
 
2008
Galerie „Haus zum Bunten Löwen“, Erfurt
 
 
Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
 
1981
Kunsthalle Recklinghausen 
„Kunstpreis Junger Westen“, Kunstverein Hannover, Lehrende des Studienganges „Freie Kunst“ der FHS Hannover
 
1984
Kunstverein Münster
„Kunstlandschaft Bundesrepublik“ Mönchehausmuseum,
Goslar „Niedersächsische Künstlerstipendien“
 
1991
„Alexander Dorner Kreis“ im Kubus, Hannover
 
1994
Kestnermuseum, Hannover „Die Kunstmedaille in Norddeutschland“
 
1996
Galerie Manfred Rieker, Heilbronn
 
2002 
Museum für moderne Kunst, Karlovy Vary
 
2007
„Zeitgenössische Kunst en Miniature“,  Museum Erfurt / Stiftung Moritzburg, Halle
FIDEM intern. Medaillenausstellung,  Colorado Springs
„art-figura“, Schloss Schwarzenberg
„Figurale“, Großer Garten von Herrenhausen