Ausstellungen | Veranstaltungen | Mitgliedschaft | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Home
| Archiv |
 

Künstlerfoto
Gerd Piepenhagen


Alle aktuellen Ausstellungen:

„tape the line“

Ausstellungen
   
„Ander Land“
  Fotos zur Eröffnung

Bildobjekte

Eröffnung:
07.07.2009, 13:56 Uhr

Einführung:
Michael Stoeber, Hannover


Dauer:

03.04.2005 - 01.05.2005

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Dienstag - Freitag 11 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Samstag 11 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr
Sonntag 15 - 17 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

K√ľnstlergespr√§ch am 17. April um 16.00 Uhr





Fotos zur Eröffnungsveranstaltung:

… „Die Grenzsituation zwischen Leben und Tod ist die Zone der Wahrheit,
die ihn als Maler fasziniert. Die ausdrucksvolle Pose der Lebenden wird
schon überlagert vom Schatten der Vernichtung, oder der zerstörte
Mensch wird dem Vergessen entrissen, Lebensspuren werden ganz so
freigelegt, wie ein Archäologe sich ein Bild vom Geschehen vergangener
Tage macht.

Diese Erlebnisse und Recherchen werden nicht abgebildet, sondern sind
Teil der Bildentstehung. Das Bild wird geformt, verletzt, verbunden,
begraben und exhumiert. Dieser Umgang ist Ausdruck der Skepsis
gegenüber dem, was wir Wirklichkeit nennen. Die äußere Erscheinung
ist nur Verhüllung und Schein, die Vorstellungen von einem sogenannten
normalen, entsprechen nicht dem wirklichen Leben, sondern sind ein
System, das wir uns auferlegt haben, das aber in extremen Situationen
zerfällt, im Angesicht des Schreckens oder des Todes erst das wahre
Gesicht preisgibt.“…

Zitat: W. Beuermann


Gerd Piepenhagen

1945
in Arnsburg geboren

1963–1967
Studium der Freien Malerei und Freien Graphik an der
Werkkunstschule in Hannover

seit 1978
freischaffend tätig
Mitglied des BBK Niedersachsen

seit 1964
kontinuierliche Beteiligung an Ausstellungen im In- und Ausland


Ausstellungen:
1966
Galerie Groh, Oldenburg

1981
„Stille Schreie“ in der Burg, Schwarmstedt

1986
Galerie Finkenstraße, München und Galerie 9, Celle

1990
Torhaus Galerie, Braunschweig

1991
Kreismuseum Wewelsburg (Gedenkstätte) und Marktkirche,Hannover