Ausstellungen | Veranstaltungen | Mitgliedschaft | Kontakt | Datenschutz | Impressum | Home
| Archiv |
 

Künstlerfoto
Abi Shek



Alle aktuellen Ausstellungen:

„Abi Shek“

Ausstellungen
   
„Abi Shek“
  Fotos zur Eröffnung

Holzschnitte und Zeichnungen

Eröffnung:
18.11.2018, 12:00 Uhr

Einführung:
Katja Ritter, Schauspielerin und Bilddesignerin, Stuttgart


Dauer:

18.11.2018 - 16.12.2018

Öffnungszeiten während der Ausstellung:

Dienstag - Freitag 11 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Samstag 11 - 13 Uhr und 15 - 17 Uhr
Sonntag 15 - 17 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Vernissage: Sonntag, 18. November, 12 Uhr - geöffnet bis 15.00 Uhr


Finissage: Sonntag, 16. Dezember, 15.00-17.00 Uhr, inkl.:

KinderKunstführung mit Museumspädagogin Anikó Dworok:  14.00 - 15.30 Uhr

Künstlergespräch:  15.30 - 16.00 Uhr






Fotos zur Eröffnungsveranstaltung:

Tiere sind das beherrschende Thema in den Bildern von Abi Shek. Als großformatige Holzschnitte schwarz auf weiße Leinwand gedruckt, gelegentlich ergänzt durch eine blaue Zeichnung, sind sie ihm Mittel, etwas über den Menschen, seine Kultur und seine Gesellschaft zu sagen.
Ausdrucksstark, archaisch anmutend, oft reduziert auf ihr Schattenbild, erinnern die Tiere  an Höhlenmalerei.
Durch Konzentration auf das Wesentliche des Motivs wird dessen wesenhafter Charakter sichtbar gemacht - wird zur symbolischen Kraft eines Zeichens.
Abi Shek knüpft damit an eine uralte künstlerische Tradition an, in der Tiere symbolhaft für etwas anderes stehen. (vergleichbar Äsopschen Fabeltieren.)
Im Menschen verankerte Urbilder treten als Gleichnis in Erscheinung für menschliche Verhaltensweisen, für seine Stärken und Schwächen. Der Betrachter projiziert seine Erfahrungen und Werte, begreift die Tiere
als Spiegel seiner selbst.
In ihrer zeichenhaften Verdichtung sind die Bilder Ausdruck menschlicher Geisteshaltungen.


Abi Shek

Internet: www.abishek.de

1965 geboren in Rehovot, Israel, lebt und arbeitet in Stuttgart
1990 – 96 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
Studium der freien Kunst (Bildhauerei) bei Prof. Micha Ullman
1996 – 98 Aufbaustudium Freie Kunst (Bildhauerei)

Preise und Stipendien

2016 Atelierförderung der Stadt Stuttgart
2000 Debütantenausstellung, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (K)
1997 Auslandsstipendium Prag, Verein für Internationalen Kulturaustausch - Künstlerwege e.V.
1993 Akademiepreis der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1991 Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg




Ausstellungen:
Einzelausstellungen (Auswahl)

2018 Abi Shek „Spuren und Weggefährten“, Städtische Galerie Ehingen
„Fährte“ Kunstraum Gewerbepark-Süd Hilden
2017 Abi Shek „Tierbilder“ Wetzlarer Kunstvereins, Wetzlar
Abi Shek „Holzschnitte" Hans-Thoma-Kunstmuseum, Bernau Schwarzwald
„Bestiarium“ Städtische Galerie Donzdorf, Schloss Donzdorf,
Kunstverein Radolfzell mit Martina Geist Villa Bosch, Radolfzell
2016 „Abi Shek“ Galerie Hoch+Partner, Leipzig
Abi Shek “Holzschnitte und Zeichnungen”, Kunstverein Würzburg
Richard Haizmann Museum Niebüll
2015 Abi Shek „WHO BY FIRE“ Alte Post Neuss / Städtische Galerie, Neuss
Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf (K)
Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft, Freiburg i.Br.
Kunstverein Bayreuth,
2014 “Konstruktion und Poesie” (mit Reinhard Scherer), galerie anja rumig, Stuttgart
„Abi Shek”, galerie, THE BOX DÜSSELDORF, Düsseldorf
Kunstverein Neckar-Odenwald e. V., im Vis-á-Vis, Buchen,
Neuer Kunstverein Regensburg e.V.
„ARCHETYPEN Holzschnitte und Zeichnungen“ Galerie Offizin S., Meran, Italien
2013 "Shadow" (mit Jonathan Ofek) The Yigal Alon Center Art Gallery, Israel,
Städtischen Galerie im Fruchtkasten des Klosters Ochsenhausen (mit Josef Lang)
“ABI SHEK Holzschnitte Zeichnungen” Kunst im Alten Spritzenhaus e.V. Bahlingen
Kunstverein Bahlingen
2012 „Maphris-Parsa“ Jonathan Ofek und Abi Shek, City Gallery,
Givatayim, Israel (K)
„Holzschnitt Zeichnung Skulptur“ Stadtmuseum im Spital Crailsheim(K)
Stadtmuseum Siegburg (K)
2011 „Holzschnitt Zeichnung Skulptur“ Städtische Galerie Albstadt
„Holzschnitte + Zeichnungen“ Kunstverein Worms (K)
„Zeichnungen/ Plastiken/ Holzschnitte“ (mit Guido Kucznierz), Künstlerkreis Ortenau, Galerie
im Artforum, Offenburg
2010 „ABI SHEK TOWERS“ Artists’ House, Tel Aviv, Israel
„ Holzschnitt und Tusche“ ghalerie holzhauer hamburg, Hamburg
2009 „ZEICHEN“ Wartbergkirche Heilbronn
„Poetische Transkriptionen“ (mit Rainer Nepita), galerie anja rumig, Stuttgart
2008 „Objekte“, Kunstverein Nürtingen
„Holzschnitte und Plastiken aus Blech“, Galerie Thron, Reutlingen
Tegneforbundt, Oslo, Norwegen
2007 „instinct icons“, Neue Holzschnitte und Wandobjekte
Galerie holzhauer hamburg, Hamburg
„Like David & Jacob, Father & Son Juke Moshe & Abi Shek“,
Holon Art Residence, Israel
2006 „3 Orte der Zeichnung“ (mit Kristof Georgen und Ashok Kapur),
„Kameralamt“, Galerie der Stadt Waiblingen (K)
„3 Orte der Zeichnung“ (mit K. Georgen und A. Kapur)
Heidelberger Kunstverein, (K)
„To touch the essence“ (mit Jonathan Ofek), Wilfrid Israel Museum, Israel
2005 Kleine Galerie (mit A. Kapur), Bad Waldsee
Galerie im Kloster (mit A. Kapur), Kunstverein Oberer Neckar e. V., Horb (K)
2004 „Abi Shek Zeichnungen“, REIHE 22, Künstlertreff, Stuttgart
„Holzschnitte+Skulpturen von Abi Shek“, galerie holzhauer hamburg, Hamburg
2003 Galerie Kränzl (mit P. Lang), Göppingen
2001 Ulmer Kunststiftung ProArte, Galerie im Kornhauskeller, Ulm
Ashdod Museum, Ashdod, Israel
2000 Tova Osman Art Gallery, Tel Aviv, Israel
1997 „Skulpturen“ (mit France), Galerie Kinter, Remshalden Geradstetten
1996 Kulturkreis Leinfelden-Echterdingen e.V. (mit A. Kapur), Altes Rathaus Musberg

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2018 „Grafikausstellung“, Kunstverein Rastatt, Eberhard Freudenreich, Thomas Heyl und
Abi Shek
2017 „TurmBau - Turmmodelle in der zeitgenössischen Skulptur“ Rottweil
2015 „getuscht & geschnitten“, Städtische Galerie In der Badstube, Wangen im Allgäu
2014 "Macht.Wahn.Vision. Rapunzel & Co. Von Türmen und Menschen in der Kunst“,
Arp Museum Bahnhof Rolandseck
2013 „Macht.Wahn.Vision. Der Turm Und Urbane Giganten In Der Skulptur” Städtische
Museen Heilbronn
“Dialog –Trialog # 2